Seite wählen

Projekt

Über das Projekt

In dem sexualpädagogischen Projekt „babybedenkzeit” begleiten ausgebildete Fachkräfte freiwillige Jugendliche und junge Erwachsene über einen längeren Zeitraum mit pädagogischen Einheiten zu verschiedenen Themen der Lebens- und Familienplanung.

Das Projekt beinhaltet ein Elternpraktikum, in dem die Teilnehmer*innen mindestens 4 Tage und 3 Nächte ein RealCare®Baby versorgen. Durch die tägliche Versorgung des Babysimulatoren erleben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen den „Alltag als Mutter/Vater“ und werden des Weiteren darauf vorbereitet, Überforderungssituationen zu erkennen und Handlungsalternativen zu finden.

babybedenkzeit

Projekte in M-V

seit: 2004 

Grundlage:
»babybedenkzeit GbR Delmenhorst

Projektentwicklung:

 

babybedenkzeit GbR Delmenhorst, Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung MV

Koordinierung in M-V:

Landesfachstelle für sexuelle Gesundheit und Familienplanung MV gefördert durch das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern

Ziele des Projekts:

  • Wissen zur Sexualität/ Schwangerschaft / Neugeborene
  • Reflexion von Lebens- und Familienplanung
  • Prävention von Gewaltsituationen und Vernachlässigung
  • Prävention von ungewollten Teenagerschwangerschaften
  • Kompetenzerwerb für eine frühe Elternschaft

Mögliche Themen im Projekt:

  • Sexualität: Körperwissen, Partnerschaft, Verhütung von Schwangerschaft und STI…
  • Schwangerschaft: Phasen der Schwangerschaft, Einfluss von Alkohol, Tabak und Drogen in der Schwangerschaft, Hilfsangebote für Schwangere/werdende Eltern…
  • das Neugeborene: Babypflege, Informationen zum plötzlichen Kindstod, Schütteltrauma, Hilfen bei Überforderung / Handlungsalternativen…

Zielgruppen des Elternpraktikums

Mädchen und Jungen ab 13 Jahren in:

  • Mädchen- und Jungenprojekten
  • Stadteil- und Begegnungszentren
  • Hauptschul-/Förderklassen und Gymnasialklassen
  • Berufsschulklassen und Vorbereitungsklassen
  • Stationär und ambulant betreutes Wohnen

Ziele der Einheit “Elternpraktikum”

Kennenlernen
  • der Bedürfnisse von Eltern und Kindern,
  • unterschiedlicher Aspekte von Schwangerschaft, Geburt, früher Kindheit,
  • elterlicher Verantwortlichkeiten,
  • der Bedeutung von Bindung,
  • der Problematik von Alkohol und Drogen in der Schwangerschaft,
  • des Versorgungsspektrums (Organisationen und Hilfen),
  • der praktischen Versorgung eines Babys
Reflexion
  • der Bedeutung von Erziehung und Elternverantwortung,
  • ambivalenter Aspekte von Schwangerschaften Jugendlicher,
  • des eigenen Handlungsrepertoires (im Rahmen des Programms),
  • eigener Lebensentwürfe
Erkennen
  • von Überforderungssituationen
  • von Handlungsalternativen
Transfer
  • der Erfahrungen
Einüben
  • der täglichen Versorgung eines Babys
Prävention
  • von Gewalt
  • von Vernachlässigung

In Kooperation mit