Sex im Alter

Sex im Alter

 

„Älterwerden“ geht mit körperlichen, seelischen und sozialen Veränderungen einher und bringt somit auch in sexueller Hinsicht einen Wandel. Eigene Möglichkeiten und Kompetenzen zu erkennen, können Ihnen dabei helfen, mit „Störfällen“ des Alterns besser umzugehen und Sexualität zu genießen. Denn Intimität, Nähe und Beziehung sind  Grundbedürfnisse eines jeden Menschen, egal welchen Alters, und können das gesundheitliche Wohlbefinden fördern.

Der Wunsch nach Sexualität, Intimität und Beziehung bleibt auch im höheren Alter in vielfältiger Ausdrucksweise präsent.

Unsere Angebote für Sie: (klicken Sie die Angebote an, um weitere Informationen zu erhalten).

Sexualität im Pflegealltag!?

Inhalt

Ein Angebot für Fachkräfte der Seniorenpflege und -betreuung

Vom Wollen, Wünschen und Dürfen – Sexualität im höheren Alter

Der Wunsch nach Sexualität, Intimität und Beziehung bleibt auch im höheren Alter in vielfältiger Ausdrucksweise präsent.

Im Betreuungs-und Pflegealltag sind Sie als Fachkräfte herausgefordert, ältere Menschen auch bezüglich ihrer sexuellen Bedürfnisse professionell und würdevoll zu begleiten. Sie befinden sich oft im Spannungsfeld zwischen eigenen sowie institutionellen Möglichkeiten und Grenzen, Unsicherheiten und Scham.

Mit dieser Weiterbildung können Sie...
  • Fachwissen zum Thema Sexualität und zu psychosexuellen Besonderheiten in ganzheitlicher Betrachtung erweitern
  • eigene Werte und Normen reflektieren sowie Handlungsmöglichkeiten für den beruflichen Alltag ableiten
  • Chancen erkennen, in der institutionellen Wirklichkeit zu agieren
  • kommunikative Fähigkeiten im Team und mit Angehörigen weiter entwickeln
  • in den kollegialen Erfahrungsaustausch treten

Ihre Anliegen und Fragen stehen selbstverständlich im Vordergrund.

Methoden
  • Fachinformationen
  • Gruppenarbeiten
  • Fallbesprechungen
  • Einsatz von Materialien und Medien
Infos
  • Gruppengröße: max. 16 Personen
  • zeitlicher Rahmen: mind. 4,5 Stunden (6 UE)
  • Leitung: Andrea Bentzien
  • Termin: Siehe Termine oder nach Vereinbarung
  • Kosten: Auf Anfrage

Sex – eine Frage des Alters!?

Inhalt

Ein Seminarangebot (nicht nur) für Senior*innen

Von Liebe, Intimität, Verlangen und Wünschen … und was es dazu braucht

„Älterwerden“ geht mit körperlichen, seelischen und sozialen Veränderungen einher und bringt somit auch in sexueller Hinsicht einen Wandel.

Eigene Möglichkeiten und Kompetenzen zu erkennen, können Ihnen dabei helfen, mit „Störfällen“ des Alterns besser umzugehen und Sexualität zu genießen. Denn Intimität, Nähe und Beziehung sind  Grundbedürfnisse eines jeden Menschen, egal welchen Alters, und können das gesundheitliche Wohlbefinden fördern.

Mit diesem Seminar können Sie...
  • Hintergrundwissen rund um das Thema Sexualität im höheren Alter erwerben
  • sich Sexualität als Lebenskraft bewusst machen und ganzheitlich verstehen
  • das Reden über sexuelle Bedürfnisse und Wünsche verfeinern
  • individuelle Besonderheiten und Potentiale in sexuellen Beziehungen erkennen und als Chancen wahrzunehmen
  • Materialien zu Techniken und sexuellen Hilfsmitteln sowie Medien kennenlernen, um das gemeinsame oder auch das ganz persönliche Repertoire erweitern
  • untereinander in den Erfahrungsaustausch gehen

Ihre Anliegen und Fragen stehen selbstverständlich im Vordergrund.

Methoden
  • Fachinformationen
  • Gespräche
  • Gruppenarbeiten
  • Einsatz von Materialien und Medien
Infos
  • Gruppengröße: max. 10 Personen
  • zeitlicher Rahmen: mind. 2,25 Stunden (3 UE)
  • Leitung: Andrea Bentzien
  • Termin: nach Vereinbarung
  • Kosten: Auf Anfrage